kulturkalender.org

Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben

Die Himmelsscheibe von Nebra zeigt die weltweit älteste bisher bekannte konkrete Darstellung des Kosmos – ein einzigartiges Zeugnis mitteleuropäischer Kulturgeschichte. Nahe dem Fundort eines der spektakulärsten archäologischen Funde der letzten Jahre lädt seit dem 21. Juni 2007 das multimediale Informationszentrum Arche Nebra zum Besuch. Erleben Sie in der Arche Nebra am Fuß des Mittelberges bronzezeitliche Archäologie und Astronomie. Herzstück der Arche Nebra ist das Planetarium. Lassen Sie sich in den bronzezeitlichen Sternenhimmel entführen und erfahren Sie, welche komplexen astronomischen Kenntnisse unsere Vorfahren im vermeintlich einfachen Bild der Himmelsscheibe von Nebra verschlüsselten. Am Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg ermöglicht ein markanter Aussichtsturm Ausblicke wie zur Bronzezeit. Gestaltet als Zeiger einer überdimensionalen Sonnenuhr teilt ein senkrechter Schnitt das Bauwerk und markiert die Sichtachse zum Brocken: Hier ging die Sonne zur Sommersonnenwende unter, hier ließ sich die Himmelsscheibe als Sonnenkalender benutzen.

Wegbeschreibung:

Pkw und Bus: A38, Abfahrt Querfurt, oder A9 Abfahrt Naumburg, dann der Ausschilderung folgen

Adresse:

Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben
Besucher- und Informationszentrum
An der Steinklöbe 16
06642 Nebra (Kleinwangen)
(03 44 61) 25 52-0 fon
(03 44 61) 25 52-17 fax
Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben im Internet
eMail an Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben